yachtfarben & compositharze

GURIT

Epoxy-Laminier- und -Klebesysteme

 

Im Bereich der Epoxy-Laminier- und -Klebesysteme bietet Gurit ein breites Portfolio für verschiedene Anwendungsbereiche.

 

EPOXY-LAMINIERSYSTEME

> Ampreg 30

> Ampro

> Ampro Seal

> Ampro Clear

> Mehrzwecksysteme für Reparaturen

> Additive & Füllstofe für Harzsysteme

 

EPOXY-KLEBESYSTEME

> Spabond 340LV HT

> 5 Minuten (Spabond 720)

> Ampreg 3XTP

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

Ampreg 30

Epoxy Nasslaminier-System mit niedriger Toxizität

 

Harz und Härter

Mischungsverhältnis 100:26 nach Gewicht

Ampreg 30 wurde für die Herstellung großer Verbundstrukturen im Handauflegeverfahren mit oder ohne  Vakuum optimiert. Dies unter verbesserter Rücksicht auf Gesundheit und Arbeitssicherheit durch die sorgfältige Auswahl von Rohstoffen mit geringer Toxizität.

Die relativ niedrige anfängliche Mischviskosität von Ampreg 30 ermöglicht ein einfaches Benetzen schwerer Verstärkungen. Ampreg 30 wurde entwickelt, um sowohl bei normalen Umgebungstemperaturen, wie auch bei moderater Temperung (Temperaturnachhärtung (50 ° C) ausgezeichnete mechanische und thermische Eigenschaften zu erzielen. Dieses System ist mit einer Reihe von Härtergeschwindigkeiten erhältlich, von Fast bis Extra Slow und in einer breite Palette von Verpackungsgrössen, ab kleinen Verpackungen von knapp 5 kg, bis  zu Fässern und IBCs.

 

 Hauptmerkmale Ampreg 30

- Gleiches Mischungsverhältnis von Harz zu Härter im Verhältnis von 100: 26 über den ganzen Bereich der Härtergeschwindigkeiten

- Niedrige anfängliche Mischviskosität und gute Härtungsprogression  schon bei Umgebungsbedingungen

- Starke Harzmatrix für gute mechanische Eigenschaften des Laminats

- Lloyds Register & DNV-GL-Zertifizierungen in Bearbeitung

- Härterformulierungen mit geringer Toxizität

- Verbesserte Gefahrenkennzeichnung

- CMR frei (Stoffe, die als krebserzeugend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend eingestuft sind)

- SVHC frei (besonders besorgniserregende Stoffe)

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

Ampro

Mehrzweck-System für Niedertemperatur-Amwendungen

 

Mischungsverhältnis 3:1 nach Volumen

AMPRO ™ ist ein einfach zu verwendendes Allzweck-Epoxidharz, das zum Kleben, Beschichten, Laminieren und Füllen verwendet werden kann. Mit seinem schnellen, bei niedrigen Temperaturen aushärtenden Härter und dem einfachen Volumenverhältnis von 3: 1 bietet AMPRO ™ eine schnelle und bequeme Möglichkeit, ein Epoxidsystem für eine Vielzahl von Aufgaben zu verwenden.

 

AMPRO ™ basiert auf dem bewährten SP 106, dem wichtigsten Epoxidsystem für die Herstellung und Reparatur von Holzbooten seit über 20 Jahren.

Durch die Verwendung der Füllpulver der Gurit-Reihe kann eine AMPRO ™ Harz- und AMPRO ™ Schnellhärtermischung zu einem sehr wirksamen Klebstoff oder Füllstoff verarbeitet werden. Details zu diesem Füllstoffsortiment und deren Verwendung sind in einem separaten Informationsblatt (Filler Guide) enthalten. Typische Füll- und Verkleidungsmischungen (Harz / Härter / Füllstoff) sind in diesem Datenblatt aufgeführt.

 

 Hauptmerkmale Ampro

- Einfaches 3: 1 Mischungsverhältnis von Harz zu Härter

- Ideal für Beschichtungsanwendungen, insbesondere für Holzbeschichtungen

- Geeignet zum Kleben, Laminieren und Füllen, wenn das Gurit-Sortiment an Füllstoffen verwendet wird

- Schnelle Aushärtung bereits ab + 5 ° C

- Nichtklebrige und aminorötefrei Oberfläche nach dem Aushärten

- Verbesserte Beschichtungsleistung mit höherem Glanz und reduzierten Oberflächendefekten

- Verbesserte Verklebung und Flexibilität bei der Holzbeschichtung und Verklebung

- Verbesserte Umwelt- und UV-Beständigkeit

- Formulierung mit geringer Toxizität

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

 

 

Ampro Seal

Versiegelungssystem

 

Der Nachfolger von SP 300

 

Einfaches Mischungsverhältnis von 3 : 1 nach Volumen

Der neu entwickelte AMPRO Seal ist ein dünnes und lösungsmittelfreies Epoxidharz. Es wird als Füller oder Primer für poröse Oberflächen eingesetzt.

 

Besonders Holz kann mit diesem glasklaren Epoxidharz sehr gut vorbereitet und getränkt werden.

 

Ampro Seal füllt bereits mit ein oder zwei Schichten die porösen Oberflächen.

Danach kann geschliffen und direkt mit einem Lacksystem oder mit GURIT AMPRO Clear weiter beschichtet werden.

 

Ampro Seal-Harz wird mit dem klaren und transparenten Härter von Ampro Clear verwendet.

Ampro Seal kann bis zu einer Temperatur von +5°C verwendet werden.

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

Ampro Clear

Beschichtungssystem: NEU mit UV-Schutz

 

Die Weiterentwicklung der beiden Harzsysteme  SP 320 und SP 115.

 

Das neue transparente Epoxy-System

Mischungsverhältnis 3:1 nach Volumen oder 100 : 29 nach Gewicht

Ampro Clear ist das transparente Epoxidsystem mit UV-Schutz für Verleimungen, Beschichtungen, Laminier- und Spachtelarbeiten und eignet sich insbesondere für die Herstellung von Holz Kompositen.

 

Lackierung und Laminieren

Ohne Additive wird AMPRO Clear hauptsächlich für Beschichtungen verwendet.

Mehrere Schichten AMPRO Clear ergeben eine harte und doch elastische Epoxidbeschichtung, als Basis für Hochglanzlackierungen.

Glas-Gewebe bis 165gr. können „unsichtbar“ laminiert werden, da sie, vollständig getränkt, im Laminat nicht auffallen. Besonders ideal für ältere, transparentlackierte Holzdecks.

 

Spachtel

Nach Beimischung der entsprechenden SP-Füller -Pulver eignet sich AMPRO Clear hervorragend für Spachtel- oder Klebearbeiten.

 

Verleimungsarbeiten

AMPRO Clear ist auch ein hochwirksames Klebesystem für Verbindungen im Holzbau. Zur Verbesserung der Verfugungs- und Spachteleigenschaften sowie zur Optimierung der Nähte sollten Sie geeignete Füllstoffe beigeben, um die Mischung “anzudicken” und, nach Aushärtung, schleifbar zu machen.

 

Zubehör: Pumpenset für Ampro Clear

Verfügbar ab Lager Wetzikon:

Härter Fast: 1.33kg / 4.2kg / 26kg

Härter Slow: 4.2kg / 26kg

Härter  Extra Slow: 4.2kg / 26kg

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

Mehrzwecksysteme

Für Reparaturen und Erste-Hilfe

 

Unsere Startersysteme eignen sich als Komplettpaket hervorragend für kleinere Reparaturen sowie Erste-Hilfe-Massnahmen bei kleineren Schäden.

 

Handipack

 

Mehrzweck Epoxysystem

Mischungsverhältnis 2:1 nach Volumen

Das Handipack ist ein Mehrzweck-Epoxy, welches für schnelle Reparatur- und kleine Laminier-, Klebe- und Beschichtungsarbeiten entwickelt wurde. Das Epoxysystem ist sehr reaktiv, was in einer Topfzeit von 8 Minuten bei 20°C resultiert. Aus diesem Grunde sollte es nur für kleinere Arbeiten verwendet werden und nicht in Schichtdicken von über 3mm aufgetragen werden.

Die mittlere bis niedrige Viskosität des Materials ermöglicht das Dürchführen von kleineren Laminierarbeiten von leichten Glasgeweben. Das System weist dabei eine gute Transparenz auf.

In der Verwendung als Beschichtungssystem härtet das System schnell bei Raumtemperatur aus und bildet eine zähe und klare Epoxy-Schicht mit guter Feuchtigkeitsresistenz. Sofern das Epoxy nicht mit Farbe beschichtet wird, sollte das Epoxy mit einem UV-beständigen Lack überzogen werden um ein Vergilben im Sonnenlicht zu vermeiden.

Mit den Füllstoffen von SP-HM kann die Harz-Härter Mischung in ein effektives Klebesystem oder einen Spachtel umgewandelt werden.

Das Handipack wird nur in einer Grösse (250ml Harz und 125ml Härter) mit einem Pumpensatz geliefert. Die jeweiligen Pumpen werden auf den Harz- bzw. Härterbehälter aufgeschraubt.

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

 

Additive & Füllstoffe

Für Harzysteme

 

Vom Füllstoff hängt es ab, wie leicht sich die Spachtelmasse auftragen und schleifen lässt. Nur mit Füllstoffen, die aus Mikrokugeln bestehen, lassen sich leichtgewichtige und einfach zu schleifende Spachtelmassen herstellen. Mikrokugeln sind geschlossene Körper, in die kein Harz/Härter eindringen kann. Sie schaffen Volumen durch die Verdrängung von Harz/Härter. Der maximale Anteil von Mikrokugeln in einer Spachtelmasse ist erreicht, wenn jede einzelne Mikrokugel gerade noch von einer hauchzarten, aber vollständigen Harz/Härtermischung umfangen ist. Wenn man zu viele Mikrokügelchen mit zu wenig Harz/Härter mischt, wird der Ansatz trocken und krümelig. So eine Spachtelmasse haftet schlecht auf dem Untergrund. Wir bieten zwei unterschiedliche Typen an: Glashohlkugeln und Phenolharzkugeln.

 

Physikalische Eigenschaften der Füllstoffe

 

SP Microballoons:

Braun/violettes Füllpulver aus Phenolharz-Hohlkügelchen zur Herstellung von Klebern und Spachtelmassen.

0,25 g/cm³, 0,13 g/cm³, Phenolharz, 20 Micron, rot-braun

 

SP Microfasern:

Feine Baumwollfasern für alle strukturellen Verklebungen, insbesondere bei grossen Klebefugen.

Baumwollflocken zur Verstärkung des Spachtels, weiss

 

SP Glass Bubbles:

Klares weisses Füllpulver aus Hohlkügelchen für Kleber und Spachtelmassen.

0,23 g/cm³, 0,15 g/cm³, 70 % Siliziumdioxid, durchschnittlich 65 -75 Micron, weiss-farbloses Puder

 

Pigmentzusätze:

Pigmentzusätze für flüssige, lösungsmittelfreie Systeme

 

SP Graphitpulver:

Schwarzes Füllpulver für leitfähige Einstellungen

 

Colloidal Silica:

ist ein Zusatz zur Kontrolle der Tropfeigenschaften einer Harz/Härtermischung (Thixotropiermittel). Es ist ein sehr feines, weisses Pulver aus Kieselsäure. Durch Zugabe von Colloidal Silica wird ein Absacken des Klebers verhindert (butterartige Konsistenz).  Das Pulver kann mit anderen Füllern kombiniert werden.

Die notwendigen Mengen erfragen Sie bitte bei uns.

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

 

Ancillary Kit

 

Füllstoffkit für alle Harzsysteme

Das Ancillary Kit beinhaltet alle Materialien zur schnellen Reparatur vor Ort.

Das Set besteht aus:

2 Mischbechern

1 Becher Colloidal Silica

1 Becher Microballoons

1 Becher Mikrofasern

2 Klebepinseln

5 Rührhölzern

4 Paar Handschuhe

1 Meter Glasgewebetape

Die gewünschte Harz- und Härterkombination wählen Sie bitte aus unserem Lieferprogramm.

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

 

Epoxykleber

Übersicht der Klebesysteme

 

Download PDF folgt...

 

 

Spabond 340LV HT

Epoxy-Strukturkleber

 

Mischungsverhältnis 2:1 nach Volumen

zertifiziert von Lloyd’s Register und Germanischer Lloyd

Spabond 340 LV HT ist ein Hochleistungs-Klebesystem für die Verklebung grosser Strukturen wie z.B. Yachtrümpfe oder Turbinenblätter für Windkraftanlagen. Es ist ein wirtschaftliches System mit guten thermalen und mechanischen Eigenschaften.  Die Komponenten des  Systems sind eingefärbt um eine visuelle Hilfe bei der Überprüfung der Mischqualität zu gewähren, was besonders bei Mischung per Hand oder mit einer Maschine nützlich ist. Spabond 340 LV HT wird im Verhältnis 2:1 nach Volumen und Gewicht gemischt. Spabond 340 LV HT ist in Kartuschen und 20 kg Gebinde erhältlich. Spabond 340 LV HT kann an vertikalen Oberflächen in Schichtstärken von bis zu 20 mm aufgetragen werden ohne abzulaufen.

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

Mischdüsen für Kartuschen

 

 

 

5 Minuten (Spabond 720)

Epoxy-5-Minuten-Kleber

 

Mischungsverhältnis 1:1 nach Volumen

Spabond 720 ist die bewährte Entwicklung im Bereich der Epoxy-Schnellkleber. Der Kleber ist nach ca. 5 Minuten mechanisch belastbar (angehärtet) und eignet sich für Verklebung und Reparatur von Kleinteilen aus Metall, GFK, Beton, Verbundteilen etc. speziell zur „Punktverklebung”, d.h. zur Fixierung, um nachträglich mit Spabondklebern höherer Festigkeit zu arbeiten. Der Kleber ist in 400 ml-Doppel- und in einzelnen 310 ml-Kartuschen erhältlich.

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

Ampreg 3XTP

Epoxy-Klebesystem

 

Einführung

Thixotropic Pregel der Ampreg ™ 3X-Serie ist ein Harzadditiv mit fettähnlicher Konsistenz, das mit einer Vielzahl von Härtern aus dem Gurit-Laminierharz-Sortiment verwendet werden kann. Es wird hauptsächlich als Thixotropiermittel verwendet - zur Zugabe zu niedrigviskosen Laminierharzen für Anwendungen, bei denen die Harzdrainage ein Problem darstellt. Es wird daher typischerweise in vertikalen und Überkopf-Laminierungssituationen verwendet, insbesondere wenn schwere, offene Gewebe verwendet werden, da diese am stärksten zur Harzdrainage neigen.

 

Hauptmerkmale

- Reduziert das Absacken von vertikalen Laminaten

- Für die Verwendung mit Ampreg ™ 30, 31 und 36 Harzen und Ampreg ™ 3X-Härtern

- Kann als Klebeharz verwendet werden

- Härterformulierungen mit geringer Toxizität

- Verbesserte Gefahrenkennzeichnung

- Nicht-CMR- und SVHC-frei

- Reduzierte Umweltgefahren

 

Fragen Sie uns per Mail oder per Hotline unter +41 44 833 63 86

 

 

 

 

 

Haldenstrasse 28

CH-8620 Wetzikon

Fon +41 (0) 44 833 63 86

Fax +41 (0) 43 255 99 57

info@schiffsfarben.ch